Logo

Baden-Württembergische Meisterschaften der Jungzüchter auf dem Birkhof

06.05.2024

Anna Schätzle verteidigt Titel

Was war das für ein tolles Wochenende auf dem Gestüt Birkhof?!

Auch in diesem Jahr wurden hier wieder, in Kombination mit dem Jugendfestival, die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jungzüchter ausgetragen. An den Start gingen 43 Kinder und Jugendliche im Alter von  sechs bis 25 Jahren. Alle verbindet ein gemeinsames Ziel: Das optimale Herausbringen und Vorstellen der zugeteilten Pferde sowie Spaß und fairer Umgang mit dem Partner Pferd. In den vier Altersklassen Bambini, AK I, AK II und AK III wurde fleißig Prüfungsfragen beantwortet, Pferde beurteilt an der Hand und im Freispringen sowie vorgemustert. Die fachkundigen Richter waren in diesem Jahr Christian Harscher und Edwin Schuster, deren geschultem Auge nichts entging. Alle Teilnehmer, egal in welchem Alter, müssen für ihre durchweg guten Leistungen, die Begeisterung für die Faszination Pferd und ihren stets guten Umgang mit den Tieren gelobt werden.

Der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg (PZVBW) konnte eine bemerkenswerte Steigerung vermerken: Im Vergleich zu 2023 waren am heutigen Sonntag über zehn Jungzüchter mehr angemeldet und zur Meisterschaft angetreten. Das lässt auf spitzen Nachwuchs hoffen! In der Klasse AK I (Jahrgang 2011 bis 2014) konnte Anna Schätzle an ihren Erfolg aus dem vergangenen Jahr anknüpfen: Mit 325 Punkten wurde sie zur erneuten Siegerin ihrer Altersklasse. Zudem konnte sie sich über eine zweite Schärpe freuen. Sie wurde zur Gesamtsiegerin des Wettbewerbs gekürt, aufgrund der höchsten Punktezahl des Tages. Annemieke Baus konnte sich über die goldene Schleife und die Schärpe in der AK II (Jahrgang 2006 bis 2011) freuen. Sie hatte die Nase vorne mit 320 Punkten. Den heiß begehrten Spitzenpodestplatz in der AK I (Jahrgang 1999 bis 2005) konnte sich Jasmin Gross erkämpfen. Ihre Leistungen wurden mit 303,67 Punkten bewertet. Das stärkste Siegerfeld hatten die Bambinis (Jahrgang 2015 bis 2018) zu bieten: Alle zehn Teilnehmer wurden für ihre herausragenden Leistungen mit der goldenen Schleife belohnt. Der Sonderehrenpreis für die beste Peitschenführerin ging an Mia Spindler (AK II, Jahrgang 2006 bis 2011). Im Rahmen der Meisterschaft wurde dieses Jahr erstmalig die Vollversammlung der Jungzüchter abgehalten. Hier wurde gewählt. Lisa Banzhaf, bisherige Jungzüchtersprecherin, wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt und gehört somit wieder dem Vorstandsteam des PZVBW an.

Ein wichtiger Termin für alle Jungzüchter zum Vormerken: Der Bundesjungzüchterwettbewerb findet von 07. Juni bis 09. Juni auf dem Haupt- und Landgestüt in Marbach statt! (Text: Vera Prewitt - Reiterjournal)

Das Ergebnis findet ihr hier!