Logo

DSP Eventers Auktion wieder mit erfreulichem Ergebnis

12.05.2024

Preisspitze Chubana v. Chubakko

Foto: PZVBW

Marbach. Nach einem spannenden Geländetag des CCI4* bei herrlichem Frühsommerwetter erlebten die Besucher der DSP Eventers Auktion einen stimmungsvollen Abend in der gut gefüllten historischen Reithalle des Haupt- und Landgestütes. Auktionator Hendrik Schulze-Rückamp konnte zahlreiche Gebote aus dem Saal und aus dem Online System entgegennehmen. Die 17 vierbeinigen Offerten wechselten zum Durchschnittspreis von 21.382 Euro den Besitzer, der letzte TG Samen des großartigen Vollblüters Heraldik xx wurde für stolze 8.000 Euro an ein Züchterhaus nach Niedersachsen zugeschlagen. Der Umsatz belief sich auf 363.500 Euro.

Zur Preisspitze avancierte die traumhaft schöne Chubakko-Lord Fauntleroy-Tochter Chubana (Z.: Karl Döring, Schlitz; A.: Lieselotte Müller, Schwäbisch Gmünd). Die gleichermaßen bewegungs- wie springtalentierte Braune war von Bietern aus Großbritannien und den USA heiß umworben, von denen letztere bei 46.500 Euro den Zuschlag erhielten. Der gekörte 3jährige Hengst Champ v. Canoso-Stan the Man xx (Z.: Franz Semler, Dietenheim) begeisterte viele Interessenten mit seinem außergewöhnlichen Springtalent. Er wird den Züchtern zukünftig im Haupt- und Landgestüt Marbach zur Verfügung stehen, wo auch schon sein mütterlicher Großvater und der exzellente Stutenstamm beheimatet waren. Im Preisranking folgten mit je 27.000 Euro zwei Stuten: Senorita (v. Ramiro B/Fines xx; A.: Reitschule Jung GbR) und Colorette (v. Colorit/Conteur; Z.: Dieter Preiß, Herbrechtingen) werden zukünftig von Nachwuchsreitern im Sport präsentiert. Das Preisgefüge gestaltete sich insgesamt sehr ausgeglichen, so dass acht Pferde 20.000 Euro und mehr kosteten. Die meisten Kandidaten wurden innerhalb Deutschlands verkauft, jeweils zwei Pferde gingen an Kunden aus den USA und Großbritannien.

Vermarktungsleiter Norbert Freistedt zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Trotz der zur Zeit etwas angespannten Situation auf dem Pferdemarkt konnten wir sowohl Umsatz als auch Durchschnittspreis gegenüber den beiden ersten Auktionen steigern. Mit der dritten Auflage hat sich unsere DSP Eventers Auktion im Rahmen dieses tollen Turniers fest etabliert. Die Kunden schätzen die kurzen und unkomplizierten Wege in Marbach und Vertrauen in die Qualität unseres Angebotes. Mein besonderer Dank gilt meinem motivierten Team sowie nicht zuletzt den Ausstellern der Pferde für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit!“

Das Ergebnis finden Sie hier!