+49 7385 969020 E-Mail
Logo
  • Verband
    • Aktuelles
    • Termine
    • Ansprechpartner
    • Wir über uns
    • Mitgliedschaft
    • PferdezuchtOnline
    • Zuchtprogramme
    • Jungzüchter
    • Links
    • Equidenpass
    • Downloads
  • Warmblut
    • Aktuelles
    • Termine
    • Stuten
    • Hengste
    • Fohlen
    • Altwürttemberger
  • Kaltblut +
    Kleinpferde
    • Aktuelles
    • Termine
    • Stuten
    • Hengste
    • Fohlen
  • Auktionen +
    Verkauf
    • Aktuelles
    • Termine
    • Riedlinger Fohlenauktion
    • Verkaufspferde
+49 7385 969020 poststelle@pzvbw.de

Bericht und Ergebnisse der Fohlenschau in Pfullendorf

03.07.2020

Die Schau in Pfullendorf war in Anbetracht der Coronasituation mit 38 vorgestellten Fohlen (16 Kaltblut- und 22 Ponyfohlen) gut beschickt, die Qualität mit sechs Goldfohlen bei den Kaltblütern und zehn bei den Ponyrassen sehr erfreulich.

Bei den Kaltblutfohlen wurde insbesondere der Nachzucht der jungen Schwarzwälder Hengste Dony, Drachenfels, Vinzent und Wellenstein besondere Aufmerksamkeit zuteil. Aus dem dritten Fohlenjahrgang von Dony wurde ein typ- und trabstarkes Hengstfohlen aus der Zucht von Roland und Birgit Finsterwald, Salem mit Gold prämiert. Mutter des Fohlens ist die StPr./LSt. Jasmina Viola von Vogtsberg aus dem erfolgreichen Stutenstamm von Mansuet Rißler. Mit Gold wurde auch ein mit schönem Rasseadel ausgestattetes Hengstfohlen von Mönchbräu aus der StPr./LSt. Elinda Doren von Domingo prämiert. Es stammt aus der Zucht von Egon Fischer und Friedelinde Schmid-Fischer, Bad Wurzach. Arnd und Andrea Hahn freuten sich über ihr bewegungsstarkes braunes Stutfohlen von Leonhard, das ebenfalls mit der Goldplakette ausgezeichnet wurde. In die Goldriege reihten sich auch zwei von Werner Schultheiss, Pfullendorf gezüchtete Hengstfohlen. Ein harmonisches und mit gelassenem Schritt ausgestattetes Hengstfohlen vom Hauptprämienhengst Domingo sowie ein Hengstfohlen vom Hauptprämienhengst Vogt, das in Schritt und Trab mit Takt, Fleiß und Raumgriff überzeugte. Die Zuchtgemeinschaft Müller/Escher, Oberrot konnte eine Goldplakette für ein gut entwickeltes und bewegungsfleißiges Hengstfohlen vom Elitehengst Rubin aus LSt. Larissa von Vogt mit nach Hause nehmen.

Die Qualität bei den Ponyfohlen war mit zehn Goldfohlen von 22 vorgestellten ausgezeichnet. Das beste Ponyfohlen stellte Gisa Barthel, Wald mit einem groß linierten noblen und bewegungsgewaltigen Hengstfohlen (DR) von Cosmo Royale aus der StPr./LSt. Fleur von Nuts. In der Bewegung vergaben die Richter die Höchstnote ausgezeichnet. Franz Ehrle, Tettnang präsentierte mit einem falbfarbenen typstarken Hengstfohlen (DR) von Despacito AT ein weiteres Goldfohlen. Auffällig waren auch seinen elastischen Trabbewegungen. Den Reigen der Goldfohlen setzte Solveig Scherer, Breitingen mit einem Hengstfohlen (DR) von Crown Notting Hill fort, daß sich harmonisch, mit viel Ponyadel sowie ergiebigen Bewegungen vorstellte. Gold ging auch an ein über viel Boden stehendes und mit großen Bewegungen ausgestattetes Hengstfohlen (DR) von Kent Nagano aus der Zucht von Sabine Schoch, Sonnenbühl. Den Goldreigen bei den Reitponyfohlen schloss die ZG Ast und Hinke, Heiligenberg mit einem substanzvollen hübschen Hengstfohlen von Bodyguard.

Gabriele Günthör-Adams, Hohentengen freute sich über die Goldplakette für ihr mit viel Rassenoblesse ausgestattetes Stutfohlen (Welsh Cob) vom mittlerweile dreißigjähren Unicorn Lancelot. Beeindruckend waren die lockeren mit schöner Aktion und viel Takt zelebrierten Trabbewegungen. 

Berthold Hänle, Obermarchtal stellte bei den Edelbluthaflingern zwei Goldfohlen. Ein sehr sportlich aufgemachtes trabstarkes Hengstfohlen von Nevio aus der LSt. Nena vom bundesprämierten Amor. Das zweite Gold vergaben die Richter an ein schrittstarkes Stutfohlen von Sonnenkönig-Gold aus der LSt. Nala von Narius.

In der Abteilung der Robustponyrassen wurde ein Stutfohlen (Dt. Classicpony) von Kollin v. Clus aus der StPr.St. Happy´s Moonlight vom Bundessieger Winner aus der Zucht von Ilka Zimmerer, Trochtelfingen  mit der Goldplakette ausgezeichnet. Ein weiteres Goldfohlen stellte die ZG Schweighart und Leon, Kißlegg mit einem hübschen und schrittstarken Hengstfohlen (Dt. Partbred Shetlandpony) von Peaches vom Herrenhof.

Bilder der Schau können bei Olaf Rutschek (Email: orutschek@gmx.de) erworben werden. Hier der Link zu allen Bildern der Fohlenschau: https://www.pictrs.com/equestfoto/6747831/2020-06-punkt-28-fohlenschau-pfullendorf-pzv-baden-wuerttemberg?l=de

Anbei Bilder aller Kleinpferde- und Kaltblut Goldfohlen.

Galerie

Links & Downloads

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz