+49 7385 969020 E-Mail
Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzvbw.de

Karlheinz Eckerlin zur aktuellen Lage

08.04.2020

Worte unseres 1. Vorsitzenden an alle Züchter und Mitglieder

Lieber Züchterinnen und Züchter, liebe Mitglieder,

Corona hat uns fest im Griff. In wenigen Tagen mussten wir lernen, dass Formen des Zusammenlebens sich notgedrungen verändern. Entsprechende Warnungen aus unserer Umgebung, insbesondere von den Fachleuten aus der Medizin, sind ernst zu nehmen. Die Konsequenz ist eine tiefgreifende Einschränkung unserer Freiheit.

Vermehrt hört man sehr negative Kommentare bis hin zur Verzweiflung. Man nimmt aber auch Empathie wahr, z. B. mit dem Bekenntnis „wir sind für Euch da“. Genau an diesem Punkt möchte ich ansetzen und Ihnen, liebe Mitglieder, näherbringen, dass der Verband Ihnen zur Seite steht, wenn es um unsere Pferdezucht und die anstehenden Aufgaben im Jahr 2020 geht.

Wir haben uns für die nächsten Wochen vorgenommen, einige Dinge organisatorisch zu verbessern. Sie haben sicher schon bemerkt, dass sich die E-Mail Adressen des Verbandes geändert haben und uns somit die neue EDV Anbindung gelungen ist. Wir haben auch „PferdezuchtOnline“ auf den Weg gebracht. Es wurde mir von den Verbandsmitarbeitern mitgeteilt, dass Sie das Internetportal schon umfangreich nutzen.

Wir versuchen, die Termingestaltungen unter den veränderten Voraussetzungen zu regeln. Auch mit den Online Vermarktungen befassen wir uns intensiv. Da unsere Entscheidungen aber nur im Einklang mit den Auflagen von Bund und Land gefällt werden können, werden wir Sie informieren, wenn es neue und gesicherte  Erkenntnisse gibt.

Ich freue mich sehr, dass es trotz Home Office und reduziertem Mitarbeitereinsatz möglich ist, den derzeitigen Verbandsservice zu erbringen. Mit Engagement von Vorstand und Geschäftsstelle wollen wir signalisieren, dass es für uns weitergehen muss. Von März bis Mai wird der größte Teil unserer Fohlen geboren. Ich wünsche Ihnen, dass dadurch Freude aufkommt, und wir diese mit Ihnen teilen können.

Mir hat Corona eine Verlängerung meiner Amtszeit auferlegt. Ich bin gerne bereit, die Vorstandsaufgabe bis zur Wahl mit Ihrer Unterstützung  gemeinsam zu bewältigen. Unser Motto muss sein: „ Gestalte jeden Tag aktiv und lasse keine Langeweile aufkommen“. Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Osterfest mit Ihren Familien und bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße, 

Ihr

Karlheinz Eckerlin   

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz