+49 7385 969020 E-Mail
Logo
  • Verband
    • Aktuelles
    • Termine
    • Ansprechpartner
    • Wir über uns
    • Mitgliedschaft
    • PferdezuchtOnline
    • Zuchtprogramme
    • Jungzüchter
    • Links und Partner
    • Equidenpass
    • Downloads
  • Warmblut
    • Aktuelles
    • Termine
    • Stuten
    • Hengste
    • Fohlen
    • Altwürttemberger
  • Kaltblut +
    Kleinpferde
    • Aktuelles
    • Termine
    • Stuten
    • Hengste
    • Fohlen
  • Auktionen +
    Verkauf
    • Aktuelles
    • Termine
    • Verkaufspferde
+49 7385 969020 poststelle@pzvbw.de

Landeschampions Vielseitigkeit 2021

Cajuga und Mareike Pape, Foto: Knisel-Eberhard
12.07.2021

Cajuga und Ferrani in Laupheim vorne

Auf dem Lusshof in Laupheim konkurrierten am vergangenen Wochenende die jungen Vielseitigkeitspferde um ihre Landeschampionatsschärpen.

Am besten besetzt war das Feld bei den Fünfjährigen, die in einer Kombinierten Prüfung der Klasse A antraten. Hier setzten sich Mareike Pape und Cajuga an die Spitze. 8,2 in der Dressur, 7,6 im Springen und 8,6 in der dreifach gewerteten Geländepferdeprüfung bedeuteten de deutlichen Sieg und Titel des Landeschampions für die braune Stute von Casino Grande - St. Moritz Junior. Wir gratulieren der Züchterin und Besitzerin Regina Engelberth! Zweiter wurde FBW Duke's Daylight von Duke of Hearts xx - Rubinero, aus der Zucht von Dr. Christiane Terpeluk und geritten und im Besitz von Eva Terpeluk. Auf dem dritten Rang platzierte sich "Familienprodukt" Cai-Uwe H vorgestellt von Katharina Hiebsch, aus der Zucht von Georg Hiebsch und im Besitz von Jan Hiebsch.

Die Vierjährigen ermittelten ihren Champion in einer kombinierten Eignungsprüfung. Bestes baden-württembergisches Deutsches Sportpferd war hier auf Platz drei der Prüfung die braune Stute Ferrani von Finest-Dr. Jackson mit Linda Sauter. Züchter und Besitzer ist die ZG Anja und Josef Riß. Vizechampion wurde Duke's Princess vom Vollblüter Duke of Hearts aus einer Rainbow-Mutter, Züchter Wolfgang Martin, Besitzer und Reiter Linus Weiß. Den Bronzerang sicherte sich der von Martha-Rose Kullen gezogene Gregory von Great Blue-Chambertin, im Besitz von Clara Kübler, geritten von Ellen Muff.

Bei den sechsjährigen Pferden trat leider kein Deutsches Sportpferd an.

Ferrani und Linda Sauter, Foto: Knisel-Eberhard
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz