Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzvbw.de

Zuchtwertschätzung 2019 - Zalando gehört erneut zu den Top 1% der Hengste

10.02.2020

Erstmals Zuchtwerte mit den internationalen Ergebnissen der deutschen Pferde.

Mit besonderer Spannung wurden die Ergebnisse der FN-Zuchtwertschätzung für 2019 erwartet, da es doch einige Veränderungen gab. In der neuen Zuchtwertschätzung werden drei verschiedene, getrennt voneinander durchgeführte Zuchtwertschätzungen veröffentlicht: die bekannten Zuchtwerte Jungpferdeprüfungen (JPF) und nationaler Turniersport (TS) und erstmals der neue Zuchtwert „Höchste erreichte Klasse“ im nationalen und internationalen Turniersport (HEK). Die Schätzung des HEK-Zuchtwertes wurde möglich, da erstmals die internationalen FEI-Ergebnisse deutscher Pferde zur Verfügung stehen. In der HEK-Zuchtwertschätzung lassen sich die internationalen Turniersportdaten der deutschen Pferde in Dressur und Springen mit den nationalen Ergebnissen kombinieren. Erweitert wurde auch der Zuchtwert Jungpferdeprüfungen um die Ergebnisse der Sportprüfung für Hengste.

 

Das Ziel einer jeden Zuchtwertschätzung ist es, erblich bedingte Leistungsunterschiede möglichst genau zu schätzen und dadurch dem Züchter Informationen zur eigenen Selektionsentscheidung zu liefern. Durch das Verfahren der FN-Zuchtwertschätzungen werden Informationen aus dem Sport sowie der Zucht zusammengeführt um frühe, genaue und bestmögliche Vorhersagen der Zuchtwerte zu liefern. Bei der Interpretation der Zuchtwerte gilt zu beachten, dass die Zuchtwerte mit unterschiedlichen Sicherheiten geschätzt werden, von 99 Prozent (sehr sicher) bis 70 Prozent (unsicher geschätzt).

 

FN-Zuchtwertschätzung Höchste erreichte Klasse (HEK)

Das Merkmal dieser Zuchtwertschätzung ist die jeweils höchste erreichte Klasse (HEK) im Turniersport in den Disziplinen Dressur und Springen. Zu den über 18,5 Millionen Ergebnissen aus den Turniersportprüfungen in Deutschland wurden über 887.000 Ergebnisse von deutschen Pferden aus dem internationalen Turniersport hinzugefügt. Die HEK-Zuchtwerte für Hengste werden veröffentlicht, wenn die geschätzten Zuchtwerte HEK Springen beziehungsweise Dressur eine Sicherheit von mindestens 70 Prozent aufweisen, die Schätzung auf mindestens fünf Nachkommen mit Eigenleistungen basiert, der Zuchtwert Turniersport des Hengstes veröffentlicht ist und ein Nachkomme mindestens sieben Jahre alt ist.

 

Die Top-Listen helfen, einen schnellen Überblick über die Hengste in den Spitzengruppen zu bekommen. Die besten zehn Prozent der Dressurhengste haben einen Zuchtwert von mindestens 135 Punkten erreicht, die besten fünf Prozent von mindestens 146 Punkten. Die absolute Spitzengruppe – ein Prozent der Hengste – beginnt bei einem Zuchtwert von 169 Punkten. Insgesamt wurden 1.803 Hengsten mit dem neuen Zuchtwert im Dressurbereich veröffentlicht.

 

In der Zuchtwertschätzung HEK Dressur ist Rivero II unter den besten 5 % zu finden. Mit 40 in der Klasse S erfolgreichen Nachkommen unterstreicht er seine Vererbungsleistung. Auch Dr. Jackson D kann mit 17 S-erfolgreichen Nachkommen punkten. Lord Leopold konnte aus seinem ersten Jahrgang mit FBW Lady Darcy und Leo One bereits zwei S-erfolgreiche Nachkommen liefern und schaffe es unter die Top 10 % in der ersten HEK-Zuchtwertschätzung.

 

In den Toplisten Dressur: 

 

Name

Zuchtwert HEK Dressur

Sicherheit (%)

Rivero II

164

94

Dr. Jackson D

151

88

Lord Leopold

135

77

 

 

Bei der HEK-Zuchtwertschätzung im Springbereich sind 1.863 Hengste veröffentlicht. Die TOP ein Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von 167 Punkten, die besten fünf Prozent müssen einen Zuchtwert von 145 Punkten und besser ausweisen und Hengste mit einem Zuchtwert von 135 Punkten und besser gehören zu den besten zehn Prozent der Hengste.

 

Unter die besten 10% schaffte es Colorit mit einem Zuchtwert von 144. Er hat bereits 18 Nachkommen im S-Bereich. Auch Chintan kann mit 12 S-erfolgreichen seiner insgesamt 42 sportlich geförderten Nachkommen Punkten und erreichte ebenfalls 144 Punkte. Chambertin kann 108 S-erfolgreiche Nachkommen vorweisen und rangiert mit 138 Punkten unter den Top 10 % der Vererber.

 

In den Toplisten Springen:

 

Name

Zuchtwert HEK Springen

Sicherheit (%)

Colorit

144

90

Chintan

144

85

Chambertin

138

98

 

FN-Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfung

Bei der Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfungen fließen die Ergebnisse, die junge Pferde in Dressur- und Springpferdeprüfungen erzielen über die Wertnoten in die Zuchtwertschätzung ein. Hinzu kommen die Noten aus den Zuchtstutenprüfungen, Hengstleistungsprüfungen, Veranlagungsprüfungen und aus den Sportprüfungen für Hengste. Für das Zuchtwertschätzverfahren standen über 4,6 Millionen Informationen aus den Aufbauprüfungen von fast 400.000 Pferden, über 93.500 Informationen aus Zuchtstutenprüfungen, über 4.600 Informationen aus Veranlagungsprüfungen, über 8.100 Informationen aus den Hengstleistungsprüfungen und 413 Informationen aus den Sportprüfungen zur Verfügung.

Die TOP zehn Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von mindestens 126 Punkten und die TOP fünf Prozent von mindestens 134 Punkten erreicht. Die besten ein Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von 146 Punkten und besser.

 

Mit einem Jungpferdezuchtwert Dressur von 150 gehört Zalando zu den absoluten Topvererbern. Der Zack-Sohn ist bis Intermediaire I siegreich, ging Mitte Dezember in der Frankfurter Festhalle im Nürnberger Burg-Pokal-Finale an den Start und seine Nachkommen sind altersgemäß hoch erfolgreich auf den Turnierplätzen.

Neben altbekannten Hengsten schaffte es auch Topas mit seinem Zuchtwert von 140 in die Toplisten und zählt somit zu den besten 5% der Hengste. Er selber ist zwischenzeitlich bis S*** siegreich und seine ersten Nachkommen sind bereits erfolgreich in Dressurpferdeprüfungen.

Der seit 2019 in Marbach beheimate Instertanz V ist mit einem Zuchtwert von 135 ebenfalls unter den TOP 5% der Vererber zu finden. Er ist bis Intermediaire I siegreich und seine Nachkommen sind ebenfalls erfolgreich bis zu Klasse S.

Der Marbacher Landbeschäler Lemberger hält sich seit letztem Jahr in der Spitzengruppe der Top 5 %. Der Locksley II /Gardez-Sohn war selber im Sport bis zur Klasse M** siegreich und seine Nachkommen zeigen sich altersgemäß erfolgreich in Aufbauprüfungen bis zur Klasse M.

 

Hengste unter den TOP 10 %:

Name

Zuchtwert JPF Dressur

Sicherheit (%)

Zalando

150

82

Little Charly

144

80

Dr. Jackson D

142

94

Topas

140

73

Instertanz V

135

84

Lemberger

134

79

Lord Leopold

133

92

Rivero II

133

97

Fürstenhof

132

81

Chambretto GT

131

72

Demetrius

131

79

Fred Astaire

131

72

Feriado

129

74

Sir Nymphenburg I

128

85

Don Diamond

127

96

 

Im Springbereich sind die Grenzen der Besten bei dieser Zuchtwertschätzung folgende: die besten ein Prozent der Hengste haben einen Zuchtwert von 143 Punkten und die besten fünf Prozent müssen einen Zuchtwert von 133 Punkten und besser ausweisen. Hengste mit einem Zuchtwert von 127 Punkten und besser gehören zu den besten zehn Prozent.

Der bis 2018 über die PBM Pfefferle erhältliche Balous Bellini kann sowohl mit Eigenleistung also auch mit der Leistung seiner Nachkommen im Springen bis zur schweren Klasse und zahlreich gekörten Hengsten überzeugen und gehört mit seinem Zuchtwert 145 wie im Vorjahr zu den Besten ein Prozent der Hengste.

 

Unter den TOP 5 % finden wir den leider 2019 verstorbenen Marbacher Landbeschäler Now or Never, Doppelvererber Chambretto GT, den ehemals auf Gestüt Dobel stationierten Chintan und den ebenfalls bereit abgetretenen Quiwi Dream vom Gestüt Grenzland.

 

Weitere Hengste sind unter den TOP 10 %:

Name

Zuchtwert JPF Springen

Sicherheit (%)

Balous Bellini

145

87

Now Or Never M

142

91

Quiwi Dream

134

82

Chintan

134

77

Chambretto GT

134

74

Chambertin

130

93

Nekton

130

93

Colorit

130

85

Cesano II

129

88

Canto

128

93

Cornet De Lux

128

75

Cool Man K

127

82

 

FN-Zuchtwertschätzung Turniersport

Bei der Zuchtwertschätzung Turniersport dienen als alleinige Informationsgrundlage die Starts beziehungsweise die Rangierungen in den deutschen Turniersportprüfungen. In diesem Jahr sind für die Schätzung mittlerweile Daten von über 566.000 Pferden und den Ergebnissen von über 18,5 Millionen Turniersportprüfungen in Deutschland verarbeitet. Aus den Springprüfungen stammen über 12,8 Millionen Leistungen und aus den Dressurprüfungen fast 5,7Millionen Ergebnisse.

 

Hilfreich für die Züchter ist auch hier die Rangierung der Hengste in die TOP-Prozentklassen. Ausgehend von einer Gesamtzahl von 1.856 Hengsten haben die besten zehn Prozent der Hengste einen Zuchtwert von mindestens 125 Punkten erreicht, die besten fünf Prozent von mindestens 131 Punkten und die Spitzengruppe – ein Prozent aller Hengste – beginnt bei einem Zuchtwert von 148 Punkten.

 

Unter den Top-fünf-Prozent mit einem Zuchtwert Turniersport von 140 führt Dr. Jackson D das Ranking in Baden-Württemberg an. Ihm folgt Disco-Tänzer mit einem Zuchtwert von 138. Auch der aus Marbach inzwischen nach Schwaiganger zurückgekehrte Rivero II ist mit einem Zuchtwert von 137 in dieser Spitzengruppe zu finden.

 

Name

Zuchtwert TS Dressur

Sicherheit (%)

Dr. Jackson D

140

87

Disco-Tänzer 

138

87

Rivero II

137

93

 

Bei den 1.877 Springhengsten mit einem veröffentlichten Zuchtwert beginnt die TOP ein Prozent Klasse mit einem Zuchtwert von 150 Punkten, die besten fünf Prozent liegen bei einem Zuchtwert von 136 Punkten und besser. Hengste mit einem Zuchtwert von 129 Punkten und besser zählen zu den besten zehn Prozent der Hengstpopulation.

 

Bei den Springhengsten führt der für kurze Zeit in Marbach stationierte Holsteiner Hengst Quite Easy I mit einem Zuchtwert von 132 das Ranking im Ländle an und schafft den Sprung in die besten zehn Prozent bei der Zuchtwertschätzung Turniersport Springen. Ebenfalls in dieser Gruppe finden wir den seiner Zeit auf dem Gestüt Birkhof beheimatete Con Spirito R, Cesano II der in Marbach und bei der PBM Pfefferle wirkte sowie Chintan.       

 

Name

Zuchtwert TS Springen

Sicherheit (%)

Quite Easy I                                     

132

84

Con Spirito R                                    

130

73

Cesano II                                        

129

83

Chintan                                          

129

74

 

Weitere Informationen zur FN Zuchtwertschätzung finden Sie unter www.pferdaktuell.de/pferdezucht/hengste/zuchtwertschaetzungen

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz