Logo
+49 7385 969020 poststelle@pzvbw.de

Die neue Zuchtwertschätzung 2019 - Stuten

10.02.2020

Nicht nur für die Reitpferdehengste werden jährlich die Zuchtwerte neu geschätzt, sondern auch für die Reitpferdestuten.

Wie bei den Hengsten wurden auch für Stuten drei unterschiedliche Zuchtwerte ausgegeben: Zuchtwerte Jungpferdeprüfungen (JPF), Zuchtwert nationaler Turniersport (TS) und erstmals der neue Zuchtwert „Höchste erreichte Klasse“ (HEK).

Für 2019 wurde von 1709 in Baden-Württemberg eingetragenen Stuten Zuchtwerte geschätzt. Voraussetzung hierfür ist, dass die Stute eine Eigenleistung vorweisen kann oder die Stute mindestens einen Nachkommen oder einen Enkel mit Eigenleistung hat. Bei der Betrachtung der Zuchtwerte sollte immer die Sicherheiten mit betrachtet werden. Je höher die Sicherheit des Wertes ist, desto sicherer ist auch die Vererbung der Stute in diesem Merkmal.

Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Dressur

Vorjahressiegerinnen Feine Liebe von Foundation/Weltmeyer und Desideria von Don Schufro/Royal Diamond teilen sich den Spitzenplatz der Zuchtwertschätzung Jungpferdeprüfungen Dressur. Mit einem Zuchtwert von 151 führen sie gemeinsam das Ranking an. Feine Liebe aus dem Stall von Heike Gehrung-Kauderer ist in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L siegreich. Aus dem direkten Mutterstamm stammen zahleiche bis S-Dressur erfolgreiche Pferde. Desideria war unter Lisa Horler bis S-Dressur erfolgreich und ist im Stall von Dr. Jutta Steidl zuhause und stammt aus der Zucht von Klaus und Edwin Schuster. Fabienne von Fürstenball/Diamond Hit schaffte es auf Platz drei mit einem Zuchtwert von 149. Sie ist selber in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L erfolgreich und legte eine sehr gute Leistungsprüfung ab. Züchterin und Besitzerin ist ebenfalls Dr. Jutta Steidl.

Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Dressur - Top 10 Pferde aus Baden-Württemberg 

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

Feine Liebe

Foundation

151 (68)

Heike Gehrung-Kauderer

Desideria

Don Schufro

151 (66)

Pferdezucht Steidl, Eichstätt

Fabienne

Fürstenball

149 (68)

Pferdezucht Steidl, Eichstätt

St.Pr. Barbora

Belantis

147 (58)

Gestüt Greim, Bernau

St.Pr. Salve Spes

Sir Donnerhall

147 (69)

Klaus und Edwin Schuster, Ellwangen

St.Pr. Finest Selektion

Fidertanz

144 (68)

Stall Buchenhof, Schwanau

St.Pr. Calamity Jane

San Amour I

142 (59)

Horst Schepper, Römerstein

St.Pr. Rosenstolz

Ragazzo

142 (67)

Norbert Humpf, Lauchheim

St.Pr. Damaris

Don Schufro

141 (68)

Klaus und Edwin Schuster, Ellwangen

St.Pr. Roseland

Regazzoni

140 (75)

Uwe-Volker Biber, Tuningen

Zuchtwert Turniersport Dressur

Mit einem Zuchtwert Turniersport Dressur von 143 schaffte es Finja von Don Olymbrio L aus dem Besitz von  Christian Wittlinger an die Spitze. Die Großmutter brachte u.a. die beiden hoch erfolgreichen Dressurhengste Blue Hors Veneziano und Tailormade Red Rebell. Der Stempelhengst Don Schufro stammt ebenfalls aus diesem direkten Mutterstamm. Mit einem Zuchtwert von 142 folgen Desideria R von Don Schufro/San Remo und Joy Lowa von Jazz/Welt Hit I O. Desideria R aus der Zucht von Karin Rettenmeier und dem Besitz der ZG Friedel und Rettenmeier ist die Mutter des Landeschampions 2018 Fanfarron HJ und ihre Mutter brachte u.a. den inzwischen S erfolgreichen Landechampion von 2016 FBW Fiorenzo HJ. Joy Lowa stammt aus der Zucht von Lothar Wanner und ist in Dressurpferde A siegreich. Ihr Vater Jazz führte mehrere Jahre die Vererber-Rangliste der WBFSH an.

Zuchtwert Turniersport Dressur - Top 12 Pferde aus Baden-Württemberg

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

Finja

Don Olymbrio L

143 (28)

Christian Wittlinger, Beimerstetten

Desideria R

Don Schufro

142 (37)

ZG Friedel und Rettenmeier

Joy Lowa

Jazz

142 (36)

Klaus Knittel, Wangen

St.Pr. Jazz Queen

Jazz

141 (37)

ZG Blessing, Köngen

St.Pr. Bayonne

Bretton Woods

140 (44)

Edgar u. Mechthild Wörner, Osterburken

St.Pr. Dreamlight S

Don Schufro

140 (48)

Sabine Reisenauer, Uhingen

Florentina N

Fürstenball

140 (36)

Fritz Schaal, Nürtingen

Dream Star

Don Schufro

138 (36)

Kurt Fink, Ulm

Fabienne

Fürstenball

138 (36)

Pferdezucht Steidl, Eichstätt

St.Pr. Fürstin Karo zu

Schomburg

Fürsten-Look

138 (27)

Joachim Gabriel, Wangen

St.Pr.A Jousephine

Johnson

138 (45)

Stephan Kurz, Zöbingen

St.Pr. Rodina W

Rohdiamant

138 (48)

Claudia Weiß, Aalen

 

Zuchtwert HEK Dressur

Für den neuen Zuchtwert „höchste erreichte Klasse“ werden neben den nationalen auch die internationalen Turniersporterfolge mit einbezogen. Die Topliste im HEK-Zuchtwert führt Day of Life von Damon Hill mit einem Zuchtwert von 169 an. Day of Life brachte bei der ZG Grill u.a. den unter Jill de Ridder international  bis Grand Prix erfolgreichen Dallas von Don Diamond. Doniec von Welt Hit II/Donnerhall aus dem Besitz von Erhard Lohmüller folgt mit einem Zuchtwert von 166 auf Platz 2. Sie ist die Mutter von Sun Ligth von Sir Oldenburg die unter Hans-Peter Bauer bis Intermediaire I erfolgreich war. Dolce Rossa von Donnerhall/Rubinstein I folgt mit einem Zuchtwert von 165. Sie war unter ihrer Besitzerin Silke Ramschütz bis Intermediaire I erfolgreich. Ihr Halbbruder Fürst Rubin von Fürst Heinrich kann ebenfalls Erfolge bis zur Schweren Klasse vorweisen.

Zuchtwert HEK Dressur - Top 11 Pferde aus Baden-Württemberg

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

St.Pr. Day of Life

Damon Hill

169 (47)

Nadine und Carsten Grill, Eislingen

Donniec

Welt Hit II

166 (37)

Erhard Lohmüller, Tübingen

Dolce Rossa

Donnerhall

165 (44)

Silke Ramschütz, Salem-Beuren

Desideria

Don Schufro

162 (46)

Pferdezucht Steidl, Eichstätt

St.Pr.A Jousephine

Johnson

160 (46)

Stephan Kurz, Zöbingen

Sun Flower

Sandro Hit

159 (44)

Erhard Lohmüller, Tübingen

Sr.Pr. Dreamlight S

Don Schufro

158 (49)

Sabine Reisenaue, Uhingen

Gribaldis Sommermärchen

Gribaldi/T.

158 (32)

Christian Kraus, Pforzheim

Dolce Vita

Dumont

157 (37)

Adina Bär, Mainleus

St.Pr. Damaris

Don Schufro

153 (46)

Klaus und Edwin Schuster, Ellwangen

St.Pr. Que Sera

Quaterback

153 (45)

Norbert Diehr-Selg und Michaela Selg, Munderkingen

Zuchtwerte Jungpferdeprüfungen Springen

Beim Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Springen hat die Stute Sidylle de Spalbec Z von Stakkato Gold/Carthago in diesem Jahr die Nase vorne. Sie führt die Zuchtwertschätzung mit einem Zuchtwert von 144 an. Die Stute legte ihre Leistungsprüfung mit der Endnote 8,34 ab und erhielt in der Teilnote Springen eine 8,80. Auf Platz zwei folgt wie im Vorjahr Pasadena von Perigeux/For Pleasure mit einem Zuchtwert von 139. Die Stute war unter Verena Kölz in Springen bis zur Klasse S erfolgreich. Die Calido/Colman-Tochter Chi Chi folgt auf Platz drei zusammen mit Coswa Schiwa von Cambertin/ Alcatraz mit einem Zuchtwert von 136. Chi Chi legte ihre Leistungsprüfung mit 8,46 ab, war Teilnehmerin beim Bundeschampionat in Warendorf und ist inzwischen in Springen bis S* erfolgreich. Cosma Schiwa legte ihre Leistungsprüfung mit der hervorragenden Endnote von 8,84 ab und ist in Springpferdeprüfungen bis zur M platziert. Sie ist u.a. die Mutter von Chambretto GT.

Zuchtwert Jungpferdeprüfungen Springen- Top 12 Pferde aus Baden-Württemberg

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

St.Pr. Sidylle de Spalbec Z

Stakkato Gold

144 (43)

Heinz Walz, Bad Wildbad

Pasadena

Perigeux

139 (52)

Klaus Isaak, Künzelsau

St.Pr. Chi Chi

Calido I

136 (57)

Stefan Schäfer, Schemmerhofen

St.Pr. Cosma Schiwa

Chambertin

136 (62)

Karin Rettenmeier, Jagstzell

St.Pr.A Cajana

Chambretto GT

135 (54)

Lothar Egetenmeier, Jagstzell

Diabelle

Diarado

134 (41)

Wolfgang Söhner, Krautheim

St.Pr. Caymè-Zero

Cola-Zero

132 (54)

Klaus Knittel, Wangen

Heidi WS

Casall

132 (47)

Wolfgang Söhner, Krautheim

Cartoona

Corrado I

131 (52)

Jochen Schelling, Wangen

St.Pr. Chiwa

Chintan

131 (54)

Hans Fischbäck, Renningen

Seraphina

Stakkato

131 (53)

Sascha Braun, Bühl

Verona

Contender

131 (46)

Eugen u. Tobias Kälberer, Hattenhofen

 

Zuchtwert Turniersport Springen

Das Ranking führt auch hier Sidylle de Spalbec Z von Stakkato Gold/Carthago aus dem Besitz von Heinz Walz mit einem Zuchtwert von 148 an. Vorjahressiegerin Etoille von Wittinger VDL/Animo folgt mit einem Zuchtwert von 142 auf Rang 2.  Etoille ist in Springen und Springpferdeprüfungen der Klasse M hoch erfolgreich und befindet sich im Besitz von Alexander Wetzel. Auf dem dritten Rang reit sich Vallery von Sable Rose/Furore aus dem Besitz von Manuela Heim ein. Vallery war unter Christian Heim bis S*** erfolgreich im Turniersport unterwegs.

Zuchtwert Turniersport Springen - Top 12 Pferde aus Baden-Württemberg

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

St.Pr. Sidylle de Spalbec Z

Stakkato Gold

148 (35)

Heinz Walz, Bad Wildbad

Etoille

Wittinger VDL

142 (41)

Alexander Wetzel, Bad Saulgau

Vallerey (Wild Flower)

Sable Rose (Calvados)

139 (46)

Manuela Heim, Stockach

Clifford CR

Clearway

138 (47)

Erwin Mayer, Untergruppenbach

Pasadena

Perigeux

136 (46)

Klaus Isaak, Künzelsau

Balouberta

Baloubet du Rouet

135 (39)

Deuerer Horses, Gondelsheim

St.Pr. Claire de Lune

Cento

135 (48)

Roland Helmle, Ellwangen

Udine des Tours

Concorde

135 (45)

Alexander von Ungern-Sternberg, Ravensburg

St.Pr. Chiwa

Chintan

134 (44)

Hans Fischbäck, Renningen

C'est le soleil S

Concorde

132 (46)

Sabine Reisenauer, Uhingen

Liberty

Limbus

132 (37)

Hans-Dieter Weimer, Bondorf

 

Zuchtwert HEK Springen

Bei der HEK-Zuchtwertschätzung rangiert Zunamy von Clinton/Quidam de Revel aus dem Stall von Dr. Wolf-Dieter Wagner ganz vorn mit einem Zuchtwert von 155. Sie ist die Mutter des gekörten King of Queens von Kannan der inzwischen in internationalen Springen bis 145 cm erfolgreich ist. Rang zwei teilen sich mit einem Zuchtwert von 150 Clifford CR von Clearway/Cantus und Seraphina von Stakkato/Darco. Clifford CR war bis S** erfolgreich unter  Amelie Mayer. Seraphina war unter  ihrem Besitzer Sascha Braun bis S*** platziert. Beide Stuten haben zudem S erfolgreiche Geschwister.

Zuchtwert HEK Springen - Top 10 Pferde aus Baden-Württemberg

Stute

Vater

Zuchtwert (Si in %)

Besitzer

Zunamy

Clinton

155 (38)

Dr. Wolf-Dieter Wagner, Stetten

Clifford CR

Clearway

150 (55)

Erwin Mayer, Untergruppenbach

Seraphina

Stakkato

150 (55)

Sascha Braun, Bühl

Baloutina

Baloubet du Rouet

149 (55)

Karlheinz Luz, Neckartailfingen

Bonjour Baloubet Z

Baloubet du Rouet

149 (56)

ZG Wilcke, Essen

St.Pr. Calidos Ass

Calido I

149 (56)

Erich Single, Haiterbach

Coconut Kiss

Cassandro II

148 (53)

Brigitte Voester-Alber, Stuttgart

L'Isbelle

Little Rock Gold

148 (51)

Heinz Walz, Bad Wildbad

Catana

Caretino

147 (54)

Dr. Helmut Vasall, Dornhan

Vallerey (Wild Flower)

Sable Rose (Calvados)

147 (49)

Manuela Heim, Stockach

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz