Logo

Islandpferde bei der FIZO in Neuler erfolgreich

16.05.2022

Ergebnis

Auf der großzügigen Anlage des Islandpferdevereins Sleipnir Neuler mit dem 1. Vorsitzenden Theodor Kollmannthaler fand am 9./10. Mai 2022 eine Leistungsprüfung für fünfjährige und ältere gerittene Is-landpferde (FIZO) statt. Die Prüfung gliedert sich in die Bewertung des Exterieurs und die Prüfung der Gangveranlagung und der Rittigkeit unter dem Reiter. Verantwortlich für die Durchführung der Prüfung ist der Islandpferdereiter- und Züchterverband, dem die deutschen Pferdezuchtverbände die Leistungsprüfung für Islandpferde übertragen haben. Mit Marlise Grimm und der isländischen Zuchtleiterin Elsa Albertsdóttir war das Richtergremium hochkarätig besetzt. Zehn Hengste und 17 Stuten stellten sich der Aufgabe. Allein Torsten Reisinger stellte 22 Pferde vor und hatte an den beiden Tagen alle Hände voll zu tun. Zwei Hengste und eine Stute wurden nur im Exterieur geprüft. Die Exterieurbewertung fließt mit 35 % und die Reiteigenschaften mit 65 % in die Endnote ein. Die Note für die Reitei-genschaften und die Gesamtnote wird mit und ohne Berücksichtigung der Note für den Rennpass ausgewiesen.

Links & Downloads

  • Ergebnis FIZO Neuler 2022 674.67 KB

Galerie

Fotograf: Schwörer

Fotograf: Schwörer

Fotograf: Schwörer